Reste der Fassaden
des Renaissance-Schlosses

Beim Umbau des Stadtschlosses vom Renaissance-Schloss zum Barockschloss durch Andreas Schlüter wurden die behauenen Steine umgedreht und wiederverwendet. Mit der Sprengung des Stadtschlosses wurden diese nicht sichtbaren Fassadenteile fast vollständig vernichtet. Bis vor einiger Zeit waren einige wenige Fundstücke in der Nikolaikirche zu sehen. Weitere Fundstücke im Depot des Märkischen Museums.

Reste der Fassaden des Renaissance-Schlosses
Reste der Fassaden des Renaissance-Schlosses