Unterstützung

Appell an den Bundeskanzler, Herrn Gerhard Schröder, die Bundesregierung, an den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Herrn Eberhard Diepgen, und an den Senat von Berlin

Entscheiden Sie jetzt den Wiederaufbau des Berliner Schlosses!

Über 500 Jahre war das Schloss der Mittelpunkt Berlins. Alle historischen Bauten richteten sich auf dieses Zentrum aus. Sie bildeten ein weltberühmtes Ensemble, schufen die Berliner Identität, waren Spreeathen.

Überparteilich herrscht Einigkeit über die Errichtung eines Gebäudes in der Kubatur des Schlosses. Den lebendigen Bezug zu den fast vollständig vorhandenen, kostbaren Bauwerken des alten Zentrums liefert nur die Architektur des Schlosses von Schlütter und Eosander.

Das Neue Schloss für Berlin soll der vielfältige, gesellschaftliche Mittelpunkt Deutschlands werden, offen für alle Bürger.

Die private Baufinanzierung steht, der Staat braucht dabei nur für den Teil aufzukommen, den er selbst nutzen will. Der Mehrpreis für die Schlossfassaden wird durch Spenden aufgebracht.

Nach fast neunjähriger Diskussion gibt es keine neuen Erkenntnisse mehr! Deswegen plädieren die Unterzeichner für die sofortige Entscheidung pro Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses!

Berlin braucht einen Gegenpol zu den Neubaukomplexen. Berlin braucht sein Stadtschloss!

Eine Initiative von: Föderverein Berliner Stadtschloss e.V., Gesellschaft Historisches Berlin e.V., Gesellschaft zum Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses e.V.,
V.i.S.d.P.: Annette Ahme, Wilhelm von Boddien, Prof.Dr. Wolfgang Harms, alle in Berlin wohnhaft

Dieser Aufruf erging in mehreren Millionen Exemplaren über die Berliner Tageszeitungen (Tagesspiegel, Berliner Morgenpost und Berliner Zeitung) und die überregionalen Tageszeitungen (FAZ, Süddeutsche Zeitung, Die Welt).